Den Profis beim Zaubern zusehen

„Chef’s Table“ heißt ein neues Konzept, das im Detmolder Hof mit dem neuen Pächter Jan Diekjobst Einzug gehalten hat. Dabei soll das Essen im Restaurant zum Erlebnis werden, denn durch eine offene Küche können die Gäste sehen, wie ihre Speisen zubereitet und angerichtet werden.

„Das ist auch für uns wichtig, denn wir sehen wiederum die ersten Reaktionen, wenn der Teller zum Gast auf den Tisch kommt“, erklärt Jan Diekjobst.

Damit das möglich ist, wurde im Restaurant des Detmolder Hotels die Wärmebrücke entfernt, die vorher eine freie Sicht verhindert hat. In einem separaten Clubraum für kleinere Feiern – dem „Unterstand – kann die Tür zur Küche geöffnet werden, so dass man direkt die Anrichte im Blick hat.

„So spürt man die Atmosphäre und Interaktion zwischen Gast und Küche“, betont Diekjobst die neue Philosophie.

 

Jan Diekjobst
Jan Diekjobst
Jan Diekjobst

Reservierung

Buchen Sie Ihren Tisch